TERMINE

Bestellannahme für die LIEFERUNG noch in diesem Jahr

Für Stahlrohr-Rahmen (auch auf Maß), maschinell gefertigte Heunetze 
(auf Lager) und Zubehör  :
noch bis zum 13.12.2021 möglich 
Alle Bestellungen nach den oben genannten Terminen danach können nicht mehr für die Lieferung im
Jahr 2021 zugesagt werden.
Alle Bestellungen können erst nach Ihrem Zahlungseingang versandt bzw. gefertigt werden.






Stahlrohr-Rahmen (verzinkt) in drei verschiedenen STANDARD-Größen

und individuell für Ihre Heukiste / Heuraufe

mit und ohne Futtersparnetz. 

Schreiben Sie uns bitte über das Kontaktformular das genaue Innenmaß Ihrer Heuraufe/ Heukiste  !  

Wir machen Ihnen gerne ein unverbindliches ANGEBOT !   


Ein Stahlrohr-Rahmen besteht aus :

4 Rohren (a 42,4mm Durchmesser - 1 1/4 Zoll, Stahl, verzinkt, alternativ : 33,7mm Durchmesser - 1 Zoll, Stahl, verzinkt )

4 Rohrverbindern

1 Inbusschlüssel

oder 

bei den runden Stahlrohr-Rahmen aus :

4 Rohren ( a 1"Zoll , Stahl, verzinkt)

4 Sechskant-Schrauben und 

4 Sechskantsicherungs-Muttern .

 

optional 1 Heunetz-Tuch in 40/45/60 oder 90mm Maschenweite

 

Wir montieren bei den eckigen Rahmen alle vier Rohrverbinder an die Stahlrohre und Sie müssen einfach nur die fehlenden zwei Stahlrohre montieren .

Wenn Sie ein Heunetz + Montage mitbestellt haben , ist dieses auf zwei Stahlrohren vormontiert ; Sie müssen dann einfach nur noch die fehlenden 2 Seiten einfädeln und Alles zusammen schrauben ....fertig ist der Rahmen für Ihre Heuraufe ! 

SELBSTABHOLER können den HEUNETZ-Rahmen gerne direkt bei uns - nach Terminabsprache- abholen. 

 

Ein kleiner Tipp : Um so schwerer Sie den Stahlrohr-Rahmen wählen, 

um so weniger können Ihre Pferde damit "arbeiten" herumreißen etc.).  

Bitte beachten Sie, das die von Ihnen genannten Maße für uns bindend sind; beachten Sie bei

beim Ausmessen Ihrer HEURAUFE/HEUKISTE auch hereinragende Schrauben/Holzlatten/Holz-

pfosten etc. !!!!

 

Bei der Fütterung mittels Heunetz-Tuch legt sich das Heu nicht - wie bei Taschen-Heunetzen oder Heunetz-Beuteln - durch die Schwerkraft an das Netzmaterial.

Es muß von den Pferden mühsamer "erarbeitet" werden; wählen Sie auch aus diesem Grunde die Maschenweite nicht zu eng !  

Es empfiehlt sich, anfangs aus einzelnen „Kästchen“ Heu heraus zu zupfen, um es den Pferden leichter zu machen und somit Freß-Frust vorzubeugen.

Ein HINWEIS zur MASCHENWEITE !!!

 

Wir messen die Maschenweite waagerecht von Kordelmitte zu Kordelmitte.

Das INNENMAß ist immer geringer (meistens ca. 5mm) !

In der Benutzung wird die Masche enger und unflexibler,

da sich Staub, Erde etc. in das Garn setzen.

Bitte beachten Sie dieses bei Ihrer Bestellung !

 


Aus gegebenem Anlass :

Sämtliche Fotos dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen von Dritten nicht verwendet werden.