Wir sind im Urlaub !

 

Ab dem 30.08.21 sind wir wieder mit neuer Kraft für Euch und

Eure Tiere da .

Um Euch die Wartezeit zu versüßen, senden wir Euch gerne

nach unserem Urlaub  einen 5 % Rabatt per Email zu !

Einfach nur das untere Formular ausfüllen, absenden ....

(Nur 1x Rabatt pro Person für Bestellungen bis zum 30.09.21)

Einen schönen Sommer für Euch und Eure Tiere, bleibt gesund !
Euer Team von SR Heunetze

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


*** Diese SEITE befindet sich noch im AUFBAU ***

 

 


Folgende Maschenweiten können wir euch anbieten :

 

20+30mm Maschenweite, 2+4mm PP, schwarz+grün, doppelt gelegtes Material-->> NEU !!!

25mm Maschenweite, (Innenmaß ca. 20mm), 4mm PP, grün,

30mm Maschenweite, (Innenmaß ca. 25mm), 4mm PP, grün,

30mm Maschenweite, (Innenmaß ca. 25mm), 5mm PP, grün,

40mm Maschenweite, (Innenmaß ca. 35mm), 4mm PA, weiß,

40mm Maschenweite, (Innenmaß ca. 35mm), 5mm PP, grün, schwarz, lila,

45mm Maschenweite, (Innenmaß ca. 40mm), 5mm PP, grün,schwarz, rot, blau,weiß,hanffarben,

55mm Maschenweite, (Innenmaß ca. 50mm), 5mm PP, grün, schwarz,

60mm Maschenweite, (Innenmaß ca. 55mm), 5mm PP, grün,schwarz, rot, blau,

70mm Maschenweite, (Innenmaß ca. 65mm), 6mm PA, schwarz,

75mm Maschenweite, (Innenmaß ca. 70mm), 5mm PP, grün, schwarz, --->>> NEU !!!

90mm Maschenweite, (Innenmaß ca. 85mm), 5mm PP, grün, schwarz, rot, blau, weiß

 


 

Ein HINWEIS zur MASCHENWEITE !!!

 

Wir messen die Maschenweite waagerecht von Kordelmitte zu Kordelmitte.

Das INNENMAß ist immer geringer (meistens ca. 5mm) !

In der Benutzung wird die Masche enger und unflexibler,

da sich Staub, Erde etc. in das Garn setzen.

Bitte beachten Sie dieses bei Ihrer Bestellung !

 

Für Fragen etc. stehen wir Ihnen gerne jederzeit per Telefon,

whatsapp , über unser Kontaktformular oder per Email zur Verfügung !

 


rechtes Foto : INNENMAß einer 40mm Maschenweite = 35mm

linkes Foto : MASCHENWEITE (hier 40mm) = waagerecht von Kordelmitte zu Kordelmitte gemessen


Netzmaterial in 30mm Maschenweite empfehlen wir nur bei Pferden, die diese extrem geringe Maschenweite schon kennen und sehr gut damit klar kommen.

Ausserdem sollten Sie eventuell anfangs hier auch zusätzlich loses Heu anbieten. 

Es empfiehlt sich auch , anfangs aus einzelnen „Kästchen“ Heu heraus zu zupfen, um es dem Pferden leichter zu machen und somit Freß-Frust vorzubeugen. 

Eine Maschenweite von 30mm ist nicht zwangsläufig besser als Netze in 40/45mm Maschenweite. 

Das Pferd muß in jedem Falle so eine extrem geringe Maschenweite schon sehr gut kennen und damit zurechtkommen. 

Das Pferd sollte mit max. 2x zupfen am Netz das Maul voll Heu haben.

Dann erst senkt das Pferd den Kopf, kaut lange genug und speichelt das Heu richtig ein.

Wenn das Pferd zu wenig aus dem Netz bekommt, schluckt es zu viele der Heuhalme unzerkaut hinunter.

Dieses kann zu Magengeschwüren/Problemen mit dem Magen und somit auch noch für Dauerstress beim Fressen sorgen. 

Wenn - bedingt durch die geringe Maschenweite - zu sehr am Netz gezogen/gerissen wird, leidet u.a. die Halsmuskulatur/die Sehnen des Pferdes und letztendlich auch das Netzmaterial über Gebühr. 

 

Es macht Sinn, das Netz nicht übermäßig zu befüllen. Bei sehr vollgestopften Netzen leidet das Netzmaterial (da Ihr Pferd beim Fressen dann an gespanntem Netzmaterial zupft und manchmal auch reißt) und auch die Verstärkungen leiden über Gebühr.

 

Die maschinell gefertigten Heunetz-Bahnen kommen bei unserem Netzfabrikanten „schlauchförmig/ rautenförmig“ gewebt aus der Maschine.

Besonders Heunetz-Beutel in 30 und 45mm Maschenweite sollten aufgrund dessen vor dem Gebrauch an allen vier Ecken in beide Richtungen  „in Form“ gezogen  werden.

In der Benutzung ziehen sich die Beutel aber Stück für Stück auch selber in Form.